WorldWine News

Weinkonsum in der Schweiz wächst wieder


(08.08.2013) -  

Was sich bereits vor zwei Jahren andeutete, scheint sich jetzt zu bestätigen: Die Schweizer trinken wieder mehr Wein. Einem Bericht auf genevalunch.com zufolge wird der Weinkonsum, der zwischen 2007 und 2012 um insgesamt 6 % zurückging, bis 2016 wieder leicht ansteigen, so dass sich für das gesamte Jahrzehnt 2007 bis 2016 ein moderates Wachstum von 1,1 % ergäbe.


Spiez im Berner Oberland und seine Weinberge: Wird der einheimische Weinbau vom wachsenden Pro-Kopf-Konsum profitieren? (Foto: E. Supp)

Besonders positiv sind dabei die Aussichten für Schaumwein, für den in den kommenden fünf Jahren ein Wachstum von 3,8 % erwartet wird. Rosé wird sein erstaunliches Wachstum der letzten fünf Jahre (24 %) fortsetzen, und auch weiße und rote Stillweine sollen um 1,54 % zulegen. Am erfreulichsten dürfte die Tatsache sein, dass hohes Wachstum vor allem für den Premium-Bereich über 10 Schweizer Franken (+ 15 %) erwartet wird, während Weine unter 5 CHF nur um 1,4 % zulegen sollen.

Sie können unsere Arbeit durch eine Spende unterstützen.

Lesen Sie auch:
Schweizer trinken wieder mehr Wein
Vier Züricher reif für die (Halb)Insel
Bruder Eduards Passion für den Wein


Kommentieren Sie diesen Artikel / Your comment

CAPTCHA

Bitte tragen Sie die untenstehenden Zeichen in das Eingabefeld ein. Captcha hilft uns bei der Vermeidung von automatisierten Eingaben.