WorldWine Reportage

Juli 2006

Okanagan - Kanadas Napa Valley spricht deutsch

von Erich Grasdorf †

 

 
 
Im letzten Herbst war ein Schwarzbär aus den Bergen herabgestiegen und hatte sich an der Lese beteiligt. Beat Mahrer von der Red Rooster Winery konnte anschließend nachrechnen: Ein Haufen Bärendreck entsprach exakt dem Verlust von einer Flasche Wein. Denn Meister Petz hatte die Weißburgundertrauben gleich kiloweise geerntet. Womit er sich als Kenner auswies, denn der Pinot gehört zu den Sorten, die im Okanagan Valley besonders gut geraten.
 
 

Die Red Rooster Winery von Beat und Prudence Mahrer
(alle Fotos: Firmenfotos)

Okanagan? Nie gehört? Nun, das drei bis vier Autostunden östlich von Vancouver gelegene Tal war von jeher die Früchte- und Gemüsekammer British Columbias. Neben Äpfeln, Birnen, Kirschen, Pfirsichen, Aprikosen und allerlei Beeren wurden auch Tafeltrauben angebaut. Und ein Teil von ihnen zu Gelee, Saft und Obstwein verarbeitet. Daran hat sich bis heute wenig geändert. Nur dass aus den Tafeltrauben im Laufe der Jahre Weintrauben wurden. So sehr, dass Okanagan in den letzten zehn Jahren ganz wesentlich dazu beitrug, British Columbia mit seinen 2.000 Hektar Weinbaufläche zur zweitgrößten Erzeugerprovinz Kanadas zu machen.

Das Okanagan Valley ist 250 Kilometer lang und verläuft ziemlich genau in nord-südlicher Richtung. Seine Fläche ist zu mehr als der Hälfte von zwei bis fünf Kilometer breiten Seen bedeckt, deren größter, der 130 Kilometer lange Okanagan Lake, im Norden, die wesentlich kleineren Skaha-, Vaseux- und Osoyoos-Lakes dagegen weiter südlich liegen. Das Tal endet an der Grenze zum heißen US-Bundesstaat Washington, dem letzten, bis nach Kanada reichenden Zipfel des großen amerikanischen Wüstensystems.

Deutsche und Schweizer

Wenn man in Mitteleuropa bisher überhaupt kanadischen Wein erhielt, stammte er aus dem Osten, zumeist aus Ontario. Dass jetzt auch in British Columbia Wein erzeugt wird, liegt unter anderem an Helmut Becker, Rebenzüchter und Dozent an der Forschungsanstalt in Geisenheim. 1976 bereiste er das Okanagan Valley, erkannte sein Potenzial und startete erfolgreiche Versuche mit Weiß- und Grauburgunder sowie Gewürztraminer. Er versorgte interessierte Obstfarmer mit Setzlingen der drei Sorten, die noch heute das Rückgrat des Weinbaus im Tal bilden.

Zu den ersten, die keine Tafel-, sondern Weintrauben ernteten und verarbeiteten, gehörte vor 20 Jahren das Schweizer Brüderpaar Leo und Andy Gebert, die ihre St. Hubertus Winery im Laufe der Zeit auf beachtliche Größe ausbauen konnten. Bis die Gebäude und Rebberge 2003 von einem riesigen Waldbrand fast vollständig verwüstet wurden. Entmutigen ließen sich die beiden allerdings nicht und keltern seither als Dank an die örtliche Feuerwehr, die den Totalschaden verhinderte, einen Rotwein, von dessen Ertrag ein Obulus an die Helfer und Retter geht. Ansonsten erzeugen sie noch einige ausgesprochen konsumenten-, das heißt trinkfreundliche Weine.


Lang Vineyards in Naramata, Merloternte und Blick über den See

Deutschsprachige Winzer gibt es noch einige im Tal. So den bärengeschädigten Beat Mahrer. Anfang der 1990er-Jahre verkauften er und seine Frau Prudence nach einer Ferienreise kurzentschlossen ihre Anteile an einem Baseler Fitness-Studio, erwarben ein Stück Obstland, rodeten die Apfelbäume und setzten Reben. Zuerst verkauften sie ihre Trauben, später kelterten sie in ihrer Red Rooster Winery an der Naramata Bench bei Penticton dann selbst. Red Rooster ist heute der größte unter den kleinen Erzeugern und ein mit vielen Preisen ausgezeichneter Vorzeigebetrieb, der nicht nur mit seinen blitzsauberen Weinen von sich reden macht - so einem schönen Weißburgunder, der nicht nur mit seinen exotischen Aromen, sondern auch mit guter Balance zwischen saftiger Säure und spürbarer Restsüße überzeugt. Kunstsammlerin Prudence Mahrer veranstaltet in den 2003 eröffneten neuen Gebäuden auch regelmäßig Events mit ortsansässigen Künstlern. [...]

Aus unserer Weingutsdatenbank

3
@@ Weingut Roth - Franken (Deutschland)
Büttnergasse 11 - 97355 Wiesenbronn
Tel: 09325-902004, E-Mail: info@weingut-roth.de, Homepage: www.weingut-roth.de
Besitzer: Nicole Roth
Finden Sie Weingut Roth auf Google Maps
AnzeigeA - Riesling Wiesenbronner Heller Berg G 2015 D - Silvaner Wiesenbronner Heller Berg G 2015 F - Spätburgunder Wiesenbronner Heller Berg G 2015

Sie möchten, dass auch Ihr Weingut in regelmäßigen Abständen auf unseren Seiten dargestellt wird? Dann klicken Sie einfach hier ...


Kommentieren Sie diesen Artikel / Your comment

CAPTCHA

Bitte tragen Sie die untenstehenden Zeichen in das Eingabefeld ein. Captcha hilft uns bei der Vermeidung von automatisierten Eingaben.