Stichwort: Altweine

Barolo venerabilis

von Eckhard Supp - Geplant hatte ich diese "Verkostung" schon länger, nur leider war sie nie zustande gekommen. Und so lud ich schließlich einfach ein paar Freunde zu mir nach Hause ein und öffnete mit ihnen zusammen einen Teil der Barolos aus den 1980er Jahren, die noch in meinem Keller schlummerten. Und sie waren großartig! Fast alle noch in Form, obwohl der eine oder andere seinen Höhepunkt schon überschritten hatte, und manche der Flaschen wirkten, als hätten sie ruhig auch noch einmal 10 oder 20 Jahre reifen können.

Blogeintrag - Eckhard Supp - 19.01.2014 - 0 Kommentare

Geyerhof-Veltliner: 50 Jahre ... und kein bißchen müde

von Eckhard Supp - Dass nur Rotweine reifen und altern könnten, Weiße dagegen in den ersten ein, zwei Jahren nach der Lese weggetrunken sein müssten, ist ein Vorurteil, das man seit einigen Jahren zum Glück immer seltener antrifft. Trotzdem ernte ich selbst bei anspruchsvollen Weinfreunden und Profis immer noch ungläubige Blicke, wenn ich ihnen erzähle, dass ich derzeit meine (trockenen) Weißweine der 1980er-Jahre austrinke - zeitgleich mit den Roten desselben Jahrzehnts. Was ich dann allerdings in diesem Sommer mit Altweinen vom Geyerhof in Österreichs Kremstal erleben durfte, hat selbst mich noch erstaunt.

Blogeintrag - Eckhard Supp - 07.09.2011 - 1 Kommentar

Zurückhaltung bei teuren Weinen

Von Paula Bosch – Eigentlich darf man es gar nicht erzählen – glaubt eh kein Mensch! Aber wir haben in unserem Restaurant (Tantris in München, d. Red.) sogar mit einem leichten Plus abgeschlossen. Natürlich hatten wir weniger Gäste aus dem Osten, das merkt man dann doch! Aber insgesamt wirklich keine Spur von Krise oder weniger Kohle!

Blogeintrag - paulabosch - 13.01.2009 - 2 Kommentare

Rodenstock gewinnt gegen Stern-Redakteur Gamerschlag

Mit einer Niederlage auf ganzer Strecke endete der Versuch des Magazins Stern und seines Redakteurs Bert Gamerschlag, gegen eine einstweilige Verfügung vorzugehen, mit der ihnen bereits Anfang Juni die Verbreitung falscher und diffamierender Behauptungen gegen den Weinsammler und -händler Hardy Rodenstock verboten worden war. Gamerschlag hatte in einem längeren Artikel Rodenstock vor allem mit der Behauptung angegriffen, die so genannten Jefferson-Flaschen gefälscht zu haben.

Newsartikel - - 28.07.2008 - 0 Kommentare

Prozess gegen Rodenstock (vorläufig) beendet

Die juristische Auseinandersetzung zwischen William Koch, einem amerikanischen Geschäftsmann und Weinsammler, und Hardy Rodenstock, dem vorgeworfen wird, alte Weinflaschen gefälscht zu haben, hat ein überraschend schnelles Ende gefunden. Ohne auf die Inhalte der Klage und auf das Nichterscheinen Rodenstocks vor Gericht einzugehen, entschied die New Yorker Richterin Barbara S. Jones jetzt, dass Rodenstock nicht der New Yorker Gerichtsbarkeit unterliege, da er in der Stadt keinerlei Aktivitäten verfolge.

Newsartikel - - 19.01.2008 - 0 Kommentare

Rekordversteigerung in New York

Während französischer Wein in den USA einen immer schwierigeren Stand hat, erfreuen sich französische Altweine der ungebrochenen Wertschätzung durch amerikanische Sammler. Eine Versteigerung von alten Jahrgängen Château Latour, die kürzlich in New York stattfand - organisiert durch das Auktionshaus Christie's - endete jedenfalls in einer Serie von Preisrekorden. Eine Kiste der 1961er Jahrgangs wurde für 56.400 US $ zugeschlagen, der 1929er immerhin noch für 49.350 US $, wie die britische Fachpresse berichtet.

Newsartikel - - 08.11.2003 - 0 Kommentare

Château Classic kauft Sammlerbestände

An Weinsammler, die ihrer Bestände nicht mehr Herr werden, richtet sich das neueste Angebot der Firma Château Classic (Hawesko-Gruppe) im Bordeaux-Gebiet. "Sie wollen sich von einigen Weinen trennen oder Ihren Keller auflösen", heißt es in einem Rundschreiben, das dieser Tage die Kunden des spezialisierten Bordeaux-Versenders erreichte. "Schauen Sie in Ihren Keller. Vielleicht möchten Sie sich von dem einen oder anderen Wein trennen?

Newsartikel - - 29.06.2002 - 0 Kommentare

Gefälschte Altweine zur Jahrtausendwende

Eine größere Menge angeblich 100 Jahre alter Bordeaux-Weine, die im Herbst 2000 versteigert wurden, stellte sich jetzt als Fälschung heraus. Die Weine, die in Paris unter den Hammer kamen - dem Etikett nach Château Margaux und Lafite-Rothschild des 1900er Jahrgangs - waren in Wirklichkeit mit Wein gefüllt, der den Radio-Karbonanalysen eines Polizeilabors zu Folge nicht einmal 50 Jahre alt war. Bei einem Verkaufspreis von mehr als 3.000 Euro pro Flasche ein gutes Geschäft!

Newsartikel - - 01.01.2002 - 0 Kommentare

200 Jahre alter Madeira mit Schmackes

1795 - diese Jahrgangszahl trug die älteste Flasche Madeira auf dem Etikett, die anläßlich einer Altweinpräsentation der wenig bekannten Inselweine im Rheingauer Weingut Ress kredenzt wurden. Veranstalter war der belgische Importeur Madas, der mit der Aktion eine Image-Kampagne für die portugiesischen Nischenprodukte startete. Hält man sich vor Augen, dass Deutschland im Jahr nur 400.000 Liter Madeira importiert, der dann auch noch zu einem Durchschnittspreis von DM 3,50 pro Liter verkauft wird, so kann man die Schwierigkeit des Vorhabens ermessen.

Newsartikel - - 12.11.1999 - 0 Kommentare

Grandiose Altweine in der Schweiz

Schweizer Weißweine können doch altern! Dies bewies jedenfalls eine Vertikalprobe von insgesamt 24 Weinen vier verschiedener Rebsorten des Hauses Orsat (Wallis), das seit einiger Zeit der Familie Rouvinez gehört. Vor allem die Weine aus der Petite Arvine und aus Silvaner (hier Johannisberg genannt) zeigten eine geradezu verblüffende Eignung auch für eine extrem lange Alterung.

Newsartikel - - 07.09.1999 - 0 Kommentare

Wein vom Meer ... mehr als Salzwasser?

Eine etwas kuriose Ankündigung machte die Weinkellerei Guy Saget von der Loire für die kommende Vinexpo: Man will beweisen - umfangreiche wissenschaftliche Analysen zur Hand und Weine im Glas -, daß Weine, die im Meer aufbewahrt wurden, länger jung bleiben. Die Flaschen, um die es geht wurden im Sommer 1995 im Atlantic versenkt und sollen an Bord des Kreuzers Colbert im Hafen von Bordeaux der staunenden (oder auch nicht!) Öffentlichkeit vorgestellt werden.

Newsartikel - - 06.05.1999 - 0 Kommentare

Messeberichterstattung ProWein 1998

Marketingtip und Verbraucherinformation: Das Deutsche Weininstitut (DWI) hilft, deutliche Worte in Sachen Wein zu sprechen. Die sensorische Schulung mit Geruchsproben bietet für viele ein Aha-Erlebnis. Man stecke seine Nase in Gläser mit einer Mischung aus Fruchtsaft und Wein und lerne riechen. Wichtiger aber noch als der hübsche Gag mit didaktischer Wirksamkeit, ist der Hinweis auf Sagbares und Unsägliches in der Weinsprache.

Newsartikel - - 01.03.1998 - 0 Kommentare

VDP-Jahrhundertversteigerung

Einen überwältigenden Erfolg konnte die 8. Spitzenweinversteigerung des VDP am 15. November im Wiesbadener Kurhaus verbuchen. Mit einer Rekordbesucherzahl war die Veranstaltung vormittags eröffnet worden. In mehreren Sälen drängten sich Weinfreunde aus aller Welt, um die zu ersteigernden Raritäten in der Vorverkostung ( zu den Verkostungsresultaten ) kennenzulernen. Schon im Vorfeld der Veranstaltung hatten Bieter aus den USA und Japan schriftliche Angebote von bis zu 11.500 Mark abgegeben, von denen sich allerdings später nur selten eines durchsetzen konnte.

Newsartikel - - 01.11.1997 - 0 Kommentare