Stichwort: Onlinemedien

Behaltet Euren Müll! Weinwerbung für den Mülleimer (3)

von Eckhard Supp - Heute morgen war wieder einmal große Müllentsorgung angesagt. Der Briefkasten quoll über mit Prospekten, unverlangten Dossiers oder schlichten Werbeblättchen der unterschiedlichsten Weinerzeuger bzw. -vermarkter. Idem in meinem E-Mail-Postfach. Unter den Aussendern viele, die in Deutschland und darüber hinaus einen guten Namen besitzen, aber auch einige, von denen ich noch nie gehört habe.

Blogeintrag - - 01.10.2011 - 0 Kommentare

ENO WorldWine - ein Jahr nach dem Relaunch

Knapp ein Jahr nach dem kompletten Relaunch von ENO WorldWine zeigt sich, dass sich die Mühe und die erheblichen Investitionen, zumindest was die Akzeptanz durch unsere Leserschaft betrifft, gelohnt haben. Einige der wesentlichen Zugewinne des neuen EWW für die User bestanden in der Kommentierbarkeit fast aller Artikel, in der leichteren Auffindbarkeit älteren Contents mithilfe einer Standard- und einer Profi-Suche,

Newsartikel - - 16.08.2011 - 0 Kommentare

Demokratischer Unsinn: Weinwissen im Internet

von Eckhard Supp - Ursprünglich sollte der erste Blogbeitrag im neuen ENO WorldWine ja das Thema "Wasser im Wein" behandeln, aber dann stolperte ich heute auf einer Seite, die nach eigenem Anspruch "Fachwissen aus allen Bereichen" verbreitet, über ein ziemlich genau 2.600 Zeichen langes Elaborat zum Thema "Von der Weintraube zur fertigen Flasche". Um es vorweg zu nehmen: Mein Glauben an die Menschheit hat wieder einmal einen ziemlichen Schlag bekommen.

Blogeintrag - Eckhard Supp - 04.09.2010 - 3 Kommentare

Alles neu, macht ...

Editorial - Eckhard Supp - 31.08.2010 - 0 Kommentare

ENO WorldWine vor großem 2.0.-Relaunch

Nach fast einjährigen Vorbereitungen und vielen Schwierigkeiten, die das Projekt immer wieder fast scheitern ließen, haben wir es jetzt doch fast geschafft: ENO WorldWine wird sich Ende Mai / Anfang Juni in neuem Gewand präsentieren.

Newsartikel - - 14.05.2010 - 0 Kommentare

Das Internet und die Medien – 3. Teil: Brave New (Web)World

Von Eckhard Supp – Im ersten Teil meiner Betrachtungen hatte ich die These aufgestellt, das Internet sei kein neues Medium „sui generis“. Das bedeutet allerdings nicht, dass es nicht doch eine Reihe innovativer Elemente in die Medienlandschaft eingeführt hätte, die diese in einigen Aspekten radikal verwandelt haben. Auch wenn das Web nur die bereits existierenden Medientypen aufgenommen und auf einer Plattform zusammengeführt hat, ist es doch weit mehr als nur deren verdünnte, substanzlose Kopie.

Blogeintrag - Eckhard Supp - 11.01.2010 - 2 Kommentare

Das Internet und die Medien – 2. Teil: Woran leiden die Printmedien?

Von Eckhard Supp – Ist es wirklich das Internet, das derzeit die Printmedien bedroht, oder sind nicht vielmehr deren eigene Qualitätsverluste und mangelnde Anpassungsfähigkeit der Grund für die aktuelle Krise von Zeitungen und Zeitschriften? Dies zu ergründen, soll der zweite Teil unserer Serie versuchen. Worin könnten solch existenzielle Schwächen der Printmedien liegen? Nun, ganz allgemein gesprochen auf zwei Ebenen: der eines schleichenden Qualitätsverlusts und der der nicht angenommenen Herausforderung durch das Internet.

Blogeintrag - Eckhard Supp - 09.01.2010 - 2 Kommentare

Online-Content in Zukunft nur noch gegen Bezahlung?

Nach mehr als einem Jahrzehnt, in dem die großen Verlage weltweit ihre Internet-News-Angebote kostenlos zur Verfügung stellten - Ausnahmen gab es, wie beispielsweise das Wall Street Journal - und sich mit mehr oder weniger großen Erfolg über das Anzeigengeschäft refinanzierten, haben die aktuelle Krise und das Sterben der Printmedien offenbar einige der wichtigsten Akteure zum Umdenken veranlasst.

Newsartikel - - 07.08.2009 - 0 Kommentare

Götterdämmerung für Weingurus – Gehört die Zukunft den singenden Weinhändlern?

Von Eckhard Supp – Dass Robert Parker, der amerikanische Weinguru mit ausgeprägter Vorliebe für Weine aus Bordeaux, aus Kalifornien und von der Rhône, in der Vergangenheit unumstritten gewesen wäre, würde wohl niemand zu behaupten wagen. Kritiker hatte der berümteste Weinkritiker der Welt zu allen Zeiten, aber oft vermischte sich die Kritik mit viel Neid, und das machte sie immer auch ein Stück weit unglaubwürdig, vergrößerte eher noch den Ruhm des Kritisierten.

Blogeintrag - Eckhard Supp - 08.06.2009 - 2 Kommentare

Genusspresse auf dem Totenbett – Was lesen deutsche Weinfreunde?

Von Eckhard Supp – Während die Medien- und Marketingbeobachter von Horizont.net gerade unter der Überschrift „IVW meldet Erholung auf dem Printmarkt“ notieren, dass sich die Verkaufszahlen von Tages- und Wochenzeitungen wie auch von Publikumszeitschriften im ersten Quartal des laufenden Jahres wieder erholt hätten, berichtete Kollege Mario Scheuermann (drinktank) bereits heute morgen auf Basis derselben IVW-Zahlen für das Weinsegment wenig Erfreuliches: Praktisch alle Weintitel verzeichnen gegenüber dem Vor

Blogeintrag - Eckhard Supp - 22.04.2009 - 0 Kommentare

Ein Blogger ist ein Blogger ist ein Blogger … Weinblogs und Journalismus

Von Eckhard Supp – Vor einigen Tagen bin ich via Twitter auf einen Blogbeitrag von Gabriella Opaz, Mitglied des brititschen „Circle of Wine Writers“, einer nationalen Weinschreibervereinigung, gestoßen, die sich mit der Haltung der britischen Kollegen zum Bloggen auseinandersetzt.

Blogeintrag - Eckhard Supp - 16.03.2009 - 6 Kommentare

Aufrecht in den Untergang – Wein-Gourmet am Ende!

Von Eckhard Supp – Nach der Meldung über einen möglichen Verkauf von Vinum erreicht uns jetzt die nächste Hiobsbotschaft aus dem Reich der Printmedien: Der Feinschmecker Wein-Gourmet, die vierteljährlich erscheinende „Schwester“ der Zeitschrift Feinschmecker, wird – nur neun Jahre nach seiner Gründung – eingestellt. Das meldete heute um 12:58 der Branchendienst Meedia unter Berufung auf Informationen aus dem Verlag.

Blogeintrag - Eckhard Supp - 12.02.2009 - 2 Kommentare

Weinmedien – Print und Online besser verzahnen!

Von Heinz H. Behrens – Verehrte WorldWine Blogger! Allen Verlagsmanagern ist klar: Die Print-Auflagen (und Umsätze!) befinden sich im Sinkflug – die Online Nutzung nimmt dagegen zu. Wie aber damit umgehen? Eine neue Studie „Zeitungen Online 2008“ hat untersucht, wie die 100 auflagenstärksten deutschen Tageszeitungen in ihren Webseiten auf das neue Mediennutzungsverhalten reagieren und wie sie Print und Online verzahnen. Ein Ergebnis: 82 Prozent setzen auf Videos und immer weniger auf Chats und Foren.

Blogeintrag - hbehrens - 26.01.2009 - 10 Kommentare

Hat die Weinwelt etwas gegen Onlinemedien?

Von Eckhard Supp – Wer die Diskussionen der letzten Zeit um den Niedergang der Print- und den rasanten Aufstieg der Onlinemedien verfolgt hat, wird sich manchmal verdutzt die Augen reiben.

Blogeintrag - Eckhard Supp - 21.01.2009 - 25 Kommentare

WorldWine Blog aus dem Start unter die Top 5

Der erst Ende Oktober aus der Taufe gehobene WorldWine Blog von ENO WorldWine hat sich in nur zwei Monaten unter den Top-5 der deutschen Weinblogs etabliert und verzeichnete bereits fast 18.000 Zugriffe. Das geht aus den Auswertungen der verschiedenen Zählungen (blogoscoop, Bloggerei etc.) hervor, mit denen die Blogger-Szene ihre Entwicklung und ihre Bedeutung innerhalb der deutschen Medienlandschaft misst. Einige Beiträge wurden in den wenigen Wochen bereits mehrere hundert Mal aufgerufen.

Newsartikel - - 14.01.2009 - 0 Kommentare

Die Krise der Printmedien beschleunigt sich – Prominentes Opfer bei Bertelsmann/GuJ

Von Eckhard Supp – Was die triumphalen Nachrichten der letzten Tage und Wochen (z. B.

Blogeintrag - Eckhard Supp - 06.01.2009 - 6 Kommentare

Blog as blog can – Weinblogs und Printmedien

Von Eckhard Supp – In den 20 Tagen, in denen unser WorldWine Blog jetzt online ist, musste ich mich wiederholt mit der „Zählerei“ im Internet auseinandersetzen, und das war eigentlich eine – summa summarum – erfreuliche Tätigkeit.

Blogeintrag - Eckhard Supp - 01.12.2008 - 11 Kommentare

Megatrend Internet - Weinbranche außen vor

Das Internet, von dem die französischen Gesetzgeber die Weinbranche gern gänzlich ausschließen würden, ist im Begriff, zu einem der wichtigsten Medien überhaupt zu werden. Es erreicht nach einer ARD-ZDF-Studie vom Anfang des Jahres bereits heute fast 41 Mio. Deutsche über 14 Jahren  (63 % der Bevölkerungsgruppe, die ihrerseits 65 % der Gesamtbevölkerung ausmacht). Selbst in der Altersgruppe der so genannten „silver surfer“ (60 + Jahre) gibt es bereits 5,1 Mio. User und damit mehr als bei den 14- bis 19-jährigen (4,9 Mio.).
<p>

Newsartikel - - 16.09.2008 - 0 Kommentare

Frankreich: Microsoft zensiert Online-Weinwerbung

Die Betreiber des Online-Anzeigennetzes Microsoft AdCenter haben beschlossen, sämtliche Anbieter von Weinen in Frankreich aus dem Kreis ihrer Inserenten auszuschließen. Begründet wird dieser Schritt damit, dass die französische Gesetzgebung, wie erst kürzlich durch eine Gerichtsurteil gegen den Biergiganten Heineken bestätigt, Online-Werbung für alkoholische Getränke verbiete. Französische Weinhändler befürchten nun, dass ein solcher Schritt auch von Googles AdWords und von Yahoo ergriffen werden könnte.

Newsartikel - - 11.06.2008 - 0 Kommentare

Zehn Jahre und kein Ende…

Wahrscheinlich waren wir viel zu früh dran, als wir - Ende September,  Anfang Oktober 1997 - ENO WorldWine ins Netz stellten, unser Weinportal für anspruchsvolle Amateure und Profis aus Weinbau, Weinhandel und Gastronomie. Und so musste es auch nicht verwundern, dass es einiger Zeit und einer Reihe geglückter oder weniger geglückter Versuche bedurfte, um aus ENO WorldWine das zu machen, was Sie, liebe Leser, zu einer der erfolgreichsten deutschsprachigen Weinpublikationen - Printmedien inbegriffen - werden ließen.

Editorial - Eckhard Supp - 30.09.2007 - 0 Kommentare