Stichwort: Weinkommunikation

Wein, Essen und Emotionen

von Eckhard Supp - Robert Joseph, der britische Weinjournalist und Blogger (The Joseph Report), der seit einiger Zeit auf die kommerzielle Seite der Weinbranche gewechselt ist und daraus, als einer der wenigen in dieser Situation, auch keinen Hehl macht, hat kürzlich in seinem Blog die Frage gestellt, ob wir (wieder) mehr TV-Sendungen (und Zeitungs- oder Magazinartikel) zum Thema Wein brauchen.


Auch im Vereinten Königreich, einst Wiege des Weinjournalismus, berichten die Medien immer seltener über das schönste Getränk der Welt, sind Vollblut-Weinjournalisten so etwas wie eine aussterbende Rasse. (Foto: E. Supp)

Blogeintrag - Eckhard Supp - 25.09.2013 - 1 Kommentar

Südafrikas Weinmarketing: Storytelling, was sonst?

von Eckhard Supp - "Wirkliches, lesenswertes Storytelling, stilistische Perfektion, medial transportierte Emotion, Einladungen zum authentischen Weinerlebnis sind in fast allen Medien immer seltener geworden oder gänzlich verschwunden." Vor fast drei Jahren hatte ich diesen Satz in einer Betrachtung über die Weinmedien geschrieben, und allzu viel, das muss man ehrlicherweise und auch selbstkritisch zugeben, hatte sich seither in dieser Hinsicht nicht getant. Hatte, denn vor wenigen Tagen musste ich feststellen, dass einige Protagonisten der Weinwelt das Problem offenbar doch erkannt und angepackt haben.

Blogeintrag - Eckhard Supp - 13.03.2012 - 0 Kommentare