Stichwort: Weinkritik

Bordeaux: Und jetzt die Hundejahre?

Unsere Topweine
 

Verkostungsreport - Eckhard Supp - 29.05.2014 - 0 Kommentare

Götterdämmerung bei Parker?

von Eckhard Supp - Dass Robert M. Parker, für viele seit Jahrzehnten der einflussreichste Weinkritiker der Welt, sich in den letzten Jahren immer weiter aus den Verkostungen für seine Publikation "The Wine Advocate" zurückgezogen hat, ist kein Geheimnis. Anfang Februar erst gab er bekannt, in Zukunft auch keine kalifornischen Weine mehr selbst verkosten zu wollen - eine Arbeit, die er Antonio Galloni übertrug, dessen Portfolio damit Italien, die Champagne, das Burgund und Kalifornien umfasst. Jetzt aber wird spekuliert, dass Galloni schon in absehbarer Zeit die Gesamtverantwortung für den Wine Advocate übernehmen und damit auch offiziell zum Nachfolger Parkers werden könnte.

Blogeintrag - Eckhard Supp - 15.02.2012 - 1 Kommentar

Österreich - rot

Unsere Topweine
 

Verkostungsreport - - 01.11.2010 - 10 Kommentare

Robert Joseph: Der Tod der Weinkritik

Von Eckhard Supp - Das Virus greift um sich! Konnte man sich vor zwei, drei Jahren noch einbilden, nur deutsche Weinkritiker seien an unheilbarem Selbstmitleid erkrankt und zu notorischen Schwarzmalern geworden, so ist jetzt klar: Das Sterben der Weinpresse hat (fast) alle wichtigen Weinmärkte der Welt erfasst. Wer noch einen Beweis brauchte, dem sei der Artikel von Robert Joseph in Wine Business International 3/10 empfohlen.

Blogeintrag - Eckhard Supp - 30.09.2010 - 5 Kommentare

Silvaner, Riesling & Co. - Franken will mehr

Von Eckhard Supp - Nein, mit diesen Weinen hatte ich wirklich nicht gerechnet. Auf Einladung des Fränkischen Weinbauverbands kam ich vor zwei Tagen im kleinen, romantischen Frickenhausen an, wo mich zu meiner großen Überraschung in burgähnlichem, altem Gemäuer ein wunderschönes und modernes Hotel mit angeschlossenem Weingut - oder ist es doch ein Weingut mit angeschlossenem Hotel? - erwartete.

Blogeintrag - Eckhard Supp - 18.09.2010 - 0 Kommentare

Der beste Wein der Welt? Ein Schmarrn!

Von Eckhard Supp – Ich gestehe, ich wurde wirklich neugierig, als ich kürzlich per Twitter, oder war es doch nicht Twitter?, auf einen Wein stieß, der von seinem Anbieter auf dessen Blog in den höchsten Tönen gepriesen wurde.

Blogeintrag - Eckhard Supp - 30.11.2009 - 5 Kommentare

Weltmeisterlich daneben - Del Monego gibt Tipps

Von Eckhard Supp - Weder der Titel eines Weltmeisters - um genau zu sein eines "Weltmeisters der Sommeliers 1998" - noch der eines "Masters of Wine" schützen offenbar vor selbst gröberen Torheiten. Als solche muss man das bezeichnen, was der bekannte Sommelier Markus del Monego schon am 3. August auf den Foodseiten von Fit for fun in Sachen Weinempfehlungen von sich gab.

Blogeintrag - Eckhard Supp - 08.09.2009 - 6 Kommentare

Ein, zwei Gedanken zur Gault-Millau-Diskussion

Von Eckhard Supp – Von Armin Diel, dem Chefredakteur des Gault Millau Weinguides, erhielt ich gerade, noch zu später Stunde, eine Mail mit dem Inhalt des Briefes, den Clemens Hahn, den Verantwortlichen für den Guide beim Christian Verlag, an alle im Guide vertretenen Weingüter geschickt hat.

Blogeintrag - Eckhard Supp - 06.07.2009 - 0 Kommentare

Griechenland, die unentdeckte Schöne – Ein Marketingdesaster?

Von Eckhard Supp – Auf Initiative von Mario Scheuermann fand heute nachmittag ein interessantes Treffen im Hamburger Restaurant Tschebull statt, bei dem es um griechische Weine ging.

Blogeintrag - Eckhard Supp - 24.06.2009 - 1 Kommentar

Götterdämmerung für Weingurus – Gehört die Zukunft den singenden Weinhändlern?

Von Eckhard Supp – Dass Robert Parker, der amerikanische Weinguru mit ausgeprägter Vorliebe für Weine aus Bordeaux, aus Kalifornien und von der Rhône, in der Vergangenheit unumstritten gewesen wäre, würde wohl niemand zu behaupten wagen. Kritiker hatte der berümteste Weinkritiker der Welt zu allen Zeiten, aber oft vermischte sich die Kritik mit viel Neid, und das machte sie immer auch ein Stück weit unglaubwürdig, vergrößerte eher noch den Ruhm des Kritisierten.

Blogeintrag - Eckhard Supp - 08.06.2009 - 2 Kommentare

Weinwissen, Unwissen oder Besserwissen? - Ein kleines und ein großes Dilemma!

Von Eckhard Supp – Immer wieder stoße ich in Diskussionsgruppen, Foren oder Social Networks, die den Wein zum Thema haben, auf vorgeblich sachkundige Beiträge, in denen „Weinwissen“ zum Besten gegeben wird, bei dessen Lektüre sich mir aber die Haare sträuben. Nun sind die Autoren solcher Beiträge oft selbst Weinlaien – auch wenn sie gerne in fachmännischer Pose daherkommen oder glauben, dank ihres Berufs als Weinhändler das „richtige Wissen“ gepachtet zu haben.

Blogeintrag - Eckhard Supp - 28.04.2009 - 2 Kommentare

Der Preis des Ruhmes – Penfolds präsentiert den Jahrgang 2004 des Grange

Von Michael Brecht – Fragt man Weintrinker der ganzen Welt nach dem bekanntesten Wein Australiens, so wird in 9 von 10 Fällen der Grange von Penfolds genannt – mit diesem Namen verbindet die Weinwelt opulenten Shiraz aus den wärmsten Gegenden Australiens. Doch ist der Grange tatsächlich der größte Wein aus Down Under? Oder ist es ein eher überbewerteter Tropfen, vielleicht sogar unpassend für die heutige Zeit, sowohl was den Preis als auch was den Geschmack angeht?

Blogeintrag - michaelbrecht - 26.04.2009 - 1 Kommentar

Mit Cola schmeckt der Riesling! – Sagt der Weinmacher!

Von Eckhard Supp – Ich lese gerade auf  dem Blog von Dirk Würtz, „einige Weinexperten“ hätten seine Empfehlung vom Twitter-Tasting auf der Hannoveraner Cebit (s. hier… ), Cola in den Riesling zu schütten „überhaupt nicht lustig“ gefunden. „Denen kann ich nur zurufen: Nehmt das doch alles nicht so bierweinernst.

Blogeintrag - Eckhard Supp - 08.03.2009 - 7 Kommentare

Vom Ende eines Traums – Gambero Rosso und Slow Food trennen sich

Von Eckhard Supp – Schon im vergangenen Jahr, als im Verlag des Gambero Rosso mit dem Rauswurf von Mitgründer Stefano Bonilli ein dramatischer Machtwechsel vollzogen wurde, konnte man sich der düsteren Ahnungen über die Zukunft des prestigeträchtigsten aller italienischen Weinführer kaum noch erwehren. Jetzt, so die letzten Nachrichten aus Italien, scheint dessen Schicksal endgültig besiegelt.

Blogeintrag - Eckhard Supp - 06.03.2009 - 1 Kommentar

Wohin steuert …. die Toskana?

Von Eckhard Supp – „Krise“ ist bestimmt das meistgebrauchte Wort in den Gesprächen rund um die drei „Anteprime“, die Profi-Verkostungen, mit denen die wichtigsten Weinbauverbände der Zentraltoskana (Chianti Classico, Montepulciano, Montalcino) jedes Jahr ihre neuen Jahrgänge vorstellen.

Blogeintrag - Eckhard Supp - 21.02.2009 - 11 Kommentare

Was macht eigentlich …. das Burgund?

Von Eckhard Supp – Vor einigen Wochen habe ich an dieser Stelle den Rückzug des australischen Weinmarketings vom deutschen Markt kritisiert, aber Australien ist bei weitem nicht das einzige Land bzw. die einzige Region, die in Deutschland vollständig von der Bildfläche verschwunden sind. Auch das Burgund, die Heimat der schönsten Weine aus Chardonnay und Pinot noir, hat sich hierzulande schon vor längerer Zeit verabschiedet.

Blogeintrag - Eckhard Supp - 31.01.2009 - 7 Kommentare

Golftour mit Verkostungen – Weinmarketing und Ethik

Von Paul M. Schumacher – Weinschreiber – wer wüßte das nicht, lieber Gastgeber Eckhard Supp – sind ein verwöhntes Völkchen. Wenn man ihnen etwas ‚verkauft‘, das wissen die Fachleute, dann ist das besser als jede bezahlte Reklame. Die Profis von WOSA (Wines of South Africa), der offiziellen Exportorganisation Südafrikas, die immerhin  rund dreieinhalb Millionen Rand vom Staat bekommen (berichtet Business  Report), sind da keine Ausnahme, obwohl sie gerne betonen, dass sie erheblich weniger Steuergelder erhalten, als ihre Kollegen in Chile oder Australien.

Blogeintrag - pmschumacher - 22.01.2009 - 4 Kommentare

Zu Besuch beim „Fälscher“ - Rodenstock öffnet Pétrus, Mouton und Co.

Von Eckhard Supp - Eigentlich hatte ich in meinen Artikeln in diesem Blog (auch hier… ) und in meinem jüngsten Editorial

Blogeintrag - Eckhard Supp - 14.12.2008 - 5 Kommentare

Elitärer geht`s wirklich nicht mehr ... besser schon noch!

"es ist soweit" - Der Fettdruck und die Kleinschreibung sollen das Außergewöhnliche der Ankündigung unterstreichen: Mit der Ausgabe April 2008 hat der Wiesbadener Verlag Tre Torri jetzt eine deutsche Version des 2006 von dem finnischen Fotografen und Werber Pekka Nuikki gegründeten European Fine Wine Magazine auf den Markt gebracht. Der Name des deutschen Hefts: "Fine - Das Weinmagazin". Alles fein also? Wir haben das erste Heft einmal etwas genauer unter die Lupe genommen.

Blogeintrag - Eckhard Supp - 24.11.2008 - 0 Kommentare

Wer sind die besten im ganzen Land? – Der neue Gault-Millau

Von Eckhard Supp – Vorgestern erhielt ich Post von Armin Diel, seines Zeichens Winzer an der Nahe und Verantwortlicher des Gault-Millau-Weinführers. Er schickte mir die Zusammenfassung der Bewertungen aus dem neuesten Gault Millau.

Blogeintrag - Eckhard Supp - 22.11.2008 - 0 Kommentare