Stichwort: Weinpräsentationen

Cape reloaded

von Eckhard Supp - Es passiert nicht alle Tage, dass zeitgleich mit einer großen nationalen Weinshow auf unseren (englischen) Seiten eine lebhafte Diskussion über die Weingüter ebendieses Landes stattfindet. Im Falle Südafrikas war allerdings genau das am vergangenen Wochenende der Fall, da wir nur wenige Tage zuvor ein kleines Verkostungshighlight veröffentlicht hatten, welches als Reaktion auf eine Südafrika-Bestenliste des britischen Weinjournalisten Tim Atkin zustande gekommen war.




 

Ein gut besuchter Publikums-Samstag, gefolgt von einem schwächeren Fach-Sonntag - die diesjährige Südafrika-Weinshow fand in der Berliner Botschaft des Landes statt und bot reichlich Platz für Entdeckungen und sehr interessante Gespräche. (Foto: E. Supp)

Blogeintrag - Eckhard Supp - 10.09.2013 - 0 Kommentare

Italien: Wenn das Klima rauher wird, verrohen die Sitten

von Eckhard Supp - Italiens Weinwirtschaft geht es gaaaaaanz prima. Das jedenfalls ist das Bild, das Institutionen und Verbände des Landes uns seit Jahren zu suggerieren suchen. Schaut man sich die Verbissenheit bzw. Schärfe mancher Diskussion an, die in Italiens Weinwirtschaft in der letzten Zeit geführt wurde - ich erinnere nur an die unsäglichen, fundamentalistischen Debatten über Brunello und Rosso di Montalcino -, oder hält sich die bizzar-verzweifelten Rufe nach Aufmerksamkeit anderer vor Augen, kann man darüber nur lachen.

Blogeintrag - Eckhard Supp - 02.02.2012 - 3 Kommentare

Divino Tuscany erhöht Werbeanstrengungen

Nur wenige Tage vor dem Beginn der groß angekündigten Präsentation toskanischer Weingüter, die auf den vollmundigen Namen Divino Tuscany hört und vom einstigen Europa-Statthalter des Wine Spectator, James Suckling, organisiert wird (wir berichteten ...), ist offenbar noch nicht gesichtert, ob das Event auch beim angestrebten Zielpublikum den gewünschten Erfolg hat.

Newsartikel - - 26.05.2011 - 0 Kommentare

Spectator-Suckling macht als Vernstalter Karriere

James Suckling, lange Jahre Europa-Verantwortlicher der US-Zeitschrift Wine Spectator, der im Juli letzten Jahres ziemlich Knall auf Fall aus der Redaktion ausgeschieden war, versucht sich jetzt als Veranstalter hochkarätiger Weinpräsentationen. Für sein im Juni in Florenz geplantes Event "Divino Tuscany" hat er die "50 besten" Erzeuger der Region eingeladen und verlangt von ihnen eine Teilnahmegebühr in Höhe von 10.000 EUR - pro Betrieb

Newsartikel - - 27.02.2011 - 0 Kommentare

Südafrika

zu den Weinen

Wieder einmal hatte der südafrikanische Exportverband WOSA zur großen Präsentation geladen, wieder einmal war Mainz im vergangenen Herbst Schauplatz des Ereignisses. Da die Veranstaltung nur zwei Tage vor dem Londoner Megatasting stattfand, das im zweijährigen Wechsel mit der Cape Wine Show veranstaltet wird, hatte man hoffen dürfen, dass viele Erzeuger auf dem Weg nach London einen Zwischenstopp einlegen und persönlich ihre Weine vorstellen würden.

Weinhighlights - - 01.01.2010 - 0 Kommentare

VDP präsentiert mit Franzosen und Italienern 

Neben den klassischen Veranstaltungen Weinbörse, Gutswein, ProWein und Ball des Weins will der VDP in Zukunft im Ausland verstärkt zusammen mit der Union des Grands Crus und dem neu gegründete Istituto del Vino Italiano di Qualità – Grandi Marchi auftreten. Dies war eines der Ergebnisse der jüngsten Mitgliederversammlung, bei der auch entschieden wurde, dass die verschiedenen Qualitätslabel Grosses Gewächs, Erstes Gewächs und Erste Lage in Zukunft einheitlich vermarktet werden sollen.

Newsartikel - - 28.08.2005 - 0 Kommentare

Münchener Weinwelt-Pläne konkretisiert

Vier Wochen nach dem letzten dort ausgetragenen Fußballspiel findet im Münchner Olympiastadion von 2. bis 5. Juni die „Weinwelt 2005“ statt - eine Großmesse, die sich vor allem an Endverbraucher richtet. Einer der Höhepunkte der von den Olympiapark München GmbH veranstalteten  „Weinwelt“ ist die größte Weinprobe der Welt: Am 3.

Newsartikel - - 07.01.2005 - 0 Kommentare

Olympisches Weinfest in München 

Die Münchener Olympiapark GmbH plant für den 2. bis 5. Juni 2005 ein Weinfest der Superlative, dessen Schauplatz das Münchener Olympiastadion sein soll. Die Großveranstaltung richtet sich an Endverbraucher und soll mit ihrem Rahmenprogramm starken Event-Charakter haben. Was von dieser Initiative, die in direkte Konkurrenz zum starken, seit langem etablierten Forum Vini treten dürfte, zu halten ist, kann zu diesem Zeitpunkt nur schwer eingeschätzt werden. Das gilt auch für die Frage, ob solche Massen-Events überhaupt Sinn und Zukunft haben.

Newsartikel - - 10.06.2004 - 0 Kommentare

Wein und Gourmet Festival an der Mosel 

Zum zweiten Mal wird das Anbaugebiet Mosel-Saar-Ruwer in Zusammenarbeit mit dem Nachbarn Luxemburg ein Wein & Gourmet Festival ausrichten, das vom 16. April bis zum 16. Mai wieder mehr als 10.000 Besucher anlocken soll.

Newsartikel - - 12.03.2004 - 0 Kommentare

Spanier erneut in letzter Minute 

Wie schon in der Vergangenheit, haben das Spanische Weinbüro in Deutschland und die verantwortliche Handelsabteilung des Düsseldorfer Konsulats zwei großangelegte Präsentationen (über 100 Betriebe) sozusagen in letzter Minute geplant und bekannt gemacht. Am 3. und 4. bzw. am 6. und 7.

Newsartikel - - 20.04.2002 - 0 Kommentare

Südafrika und Australien mit Wineshows

Direkt hintereinander werden Südafrika und Australien Ende Mai im Frankfurter Raum ihre Weine präsentieren. Den Anfang machen die Südafrikaner mit ihrer Weinshow am 26. Mai im Mainzer Hyatt Hotel (Info: info@suedafrika-wein.de), während die Australier am Tag darauf im Parkhotel Frankfurt "einschenken" (Info: winebureau@t-online.de). Dass vom 24. bis zum 26. Mai auch die Pfälzer Weinkost in Bad Dürkheim stattfindet und das Médoch am 27. und 28.

Newsartikel - - 13.04.2002 - 0 Kommentare

Große Spanien-Präsentationen

Offenbach und München sind Schauplätze der beiden großen Wein-Präsentationen, die Spanien am 22. und 23. Oktober veranstaltet. Neben einer Reihe von kommentierten Verkostungen stellen 120 Bodegas insgesamt 1.000 Weine von mehr als 20 D.O.-Gebieten aus. Die Präsentationen finden jeweils von 14 - 22 Uhr in der Offenbacher Stadthalle (22.10.) und im Arabella-Hotel München-Bogenhausen (23.10.) statt.

Newsartikel - - 18.10.2001 - 0 Kommentare

Schweizer Top-Betriebe in Hamburg 

Eine wirklich ungewöhnliche Probe Schweizer Weine fand Ende Mai auf Initiative der Journalisten Christian Wenger und Ulrich Sautter im noblen Hamburger Anglo-German-Club statt. Ungewöhnlich war diese Probe nicht nur wegen des noblen Veranstaltungsorts, sondern auch wegen der Einmaligkeit der Probe, die selbst schweizerische Profis wie Martin Kilchmann und René Gabriel veranlaßten, den weiten Weg nach Hamburg zu unternehmen.

Newsartikel - - 29.05.2001 - 0 Kommentare

Europäische Elite auf Smith Haut-Lafitte

Eine Gruppe von europäischen Spitzenwinzern wird sich parallel zur Vinexpo in Bordeaux am 21. Juni auf dem berühmten Château Smith Haut-Lafitte im Gebiet von Pessac-Léognan präsentieren.

Newsartikel - - 20.05.2001 - 0 Kommentare

Erstes grenzüberschreitende Weinfestival

Mit einer epochemachenden Veranstaltung wollen die deutschen und Schweizer Produzenten von Chasselas-/Gutedel-Weinen das neue Jahrtausend beginnen. Vom 1. bis zum 5. Juni 2000 werden sie im Kurort Badenweiler in der Nähe der deutsch-schweizerischen Grenze (Markgräfler Land) Weine aus der gemeinsamen kultivierten Rebsorte präsentieren. Die Veranstaltung richttet sich an Fachbesucher und Endverbraucher aus dem Dreiländereck. Infos: organize@chasselas.com.

Newsartikel - - 24.11.1999 - 0 Kommentare

Kultur und Wein im Rheingau

Ihr Programm für die kommende, inzwischen schon traditionelle Veranstaltungsreihe "Glorreiche Rheingau Tage" hat die gleichnamige Gemeinschaftsinitiative von Charta-Weingütern und VDP-Rheingau jetzt veröffentlicht. Vom 7. bis 15 November werden in Weingütern und Restaurants wieder zahlreiche kulturelle und "vinologische" Attraktionen auf die Besucher warten. So wird am 13.

Newsartikel - - 14.08.1999 - 0 Kommentare

Internationale Weinwelt am Neusiedlersee

Mit einer Veranstaltungsreihe, bei der Top-Winzer aus aller Welt ihre Kreszenzen vorstellen, lockt das Spitzenrestaurant Taubenkobel am Neusiedlersee (Burgenland / Österreich) in den kommenden vier Monaten seine Fans. Unter anderem sind Venica, Bründlmayer, Anselmi, F.X.Pichler, M. Kreydenweiss, A. Neumeister, A. Kracher, Frescobaldi, Mondavi, A. Gratien, H. Nittnaus, E. Foradori und Châtaau Raymond-Lafon eingeladen. Originellstes Detail der interessanten Packages - die Gäste werden mit Shuttlebus in Wien abgeholt und nach Speis und Trank auch wieder dorthin gefahren.

Newsartikel - - 17.12.1998 - 0 Kommentare

Australia tasting

Einen guten Erfolg konnten die australischen Erzeuger Ende September bei einer Präsentation im Frankfurter Eurotower verbuchen. Insgesamt 160 Fachbesucher und 100 Endverbraucher nutzten die Gelegenheit, sich über die Weine vom fünften Kontinent zu informieren. Hervorragend zeigten sich vor allem die Rotweine, aber auch bei den Weißweinen, bei denen das Niveau allgemein deutlich niedriger lag, konnte der eine oder andere interessante Tropfen verkostet werden.

Newsartikel - - 30.09.1998 - 0 Kommentare

Riesling-Gipfel in Hamburg

Der zweite Riesling-Gipfel, eine Veranstaltung des Hamburger Newsletters "Degustation" findet vom 4. bis 6. Dezember im Hamburger Hotel Vier Jahreszeiten statt. Erwartet werden 60 bis 70 Weingüter aus aller Welt, von denen bereits 54 fest zugesagt haben. Aus Deutschland sind dies unter anderem Breuer, Bürklin-Wolf, Wegeler, Gunderloch und Heyl zu Herrnsheim, aus Österreich Alzinger, Bründlmayer, Hirtzberger, Högl, Knoll, F.X.Pichler und Prager, aus Australien Crawford, Grosset und Mitchelton und aus Frankreich Schlumberger sowie Dopff & Irion.

Newsartikel - - 17.09.1998 - 0 Kommentare

Weinaromen für Jedermann

Einen interessanten Test haben die Winzer des Bernkasteler Rings an der Mosel kürzlich im Rahmen einer ihrer Veranstaltungen organisiert. Sie ließen die Besucher zunächst an eigens preparierten Frucht-, Gewürz- oder Blütenkonzentraten riechen und baten sie dann, eine Reihe von Weinen nach den gerade wahrgenommenen Aromen einzuordnen. Das Ergebnis dieser "Laien"arbeit war von einer geradezu frappierenden Präzision. In einer Reihe mit Weinen verschiedener Jahrgänge wurde in den jüngeren Proben Apfelgeruch erkannt, bei den älteren Ananas und Aprikose und noch später Karamel.

Newsartikel - - 19.08.1998 - 0 Kommentare