Stichwort: Weintourismus

Georgiens Exportchef gefeuert

Georgiens Staatspräsident, Micheil Saakaschwili, hat den Veranwortlichen für die Weinexporte des Landes, Vasil Managadze, Chef der Weinbaubehörde Samtrest, bereits vor einigen Wochen fristlos gefeuert, weil er mit den Exporterfolgen seines Landes unzufrieden war. "Wir waren zwar in der Lage, 7 oder 8 Mio. Flaschen in die Ukraine zu exportieren, haben aber den zwei oder drei Mal größeren polnischen Markt, auf dem es Sympathien für Georgien gibt, überhaupt nicht verstanden", soll Saakaschwili seinem neuen Landwirtschaftsminister Zaza Gorozia zur Begründung des Schritts erklärt und sich beschwert haben, dass in das "Sympathisantenland" nur 200.000 Flaschen im Jahr exportiert würden.

Newsartikel - - 29.11.2011 - 0 Kommentare

Quiet days in Bordeaux ...

 
 
Im Herbst fand ich das Bordelais schon immer am schönsten. Dann verschaffen die bunten Weinblätter der sonst eher flachen Landschaft ein einzigartiges Relief, und der Wechsel vom morgendlichem Nebel zur oft noch gut wärmenden Sonne des Tages und dem melancholischen Braungrau der Dämmerung des Abends sorgt für eine atmosphärische Spannung, die ich in anderen Jahreszeiten hier nicht finde.
 
 
Bordeaux und der Wein - ein unzertrennliches Paar. Nach
Anmeldung kann der Besucher sogar die renommiertesten
Châteaux besuchen wie Château Margaux, das

Gourmet Traveller - Eckhard Supp - 04.11.2011 - 2 Kommentare

Südafrika: Wein und Tourismus ziehen an einem Strang

von Eckhard Supp - Was in anderen Ländern trotz oft jahrzehntelanger Diskussionen nicht oder mehr schlecht als recht geklappt hat, wollen die Südafrikaner im kommenden Jahr sozusagen auf einen Streich schaffen: die Synergie zwischen Weinbau bzw. Weinexport und Tourismus herzustellen. Dafür riefen sie eine neue Weintourismus-Messe ins Leben, die 2012 zeitgleich mit der Cape Wine stattfinden solld.

Blogeintrag - - 15.07.2011 - 2 Kommentare

Phönix aus der Asche: Findet Frankens Weinbau den Weg aus der Krise?

"Das Jahr 2002 endete für den fränkischen Wein in einem regelrechten Desaster. Der Abverkauf brach ... um insgesamt 20 Prozent gegenüber dem Vorjahr ein. Derzeit sollen sich die Lagerbestände auf gut das Doppelte der Erntemenge von 2002 (420.000 hl) belaufen." Das war, vor ziemlich genau acht Jahren, die Situation des fränkischen Weinbaus - nachzulesen in den WorldWine News vom 23.1.2003.

Analyse - Eckhard Supp - 02.02.2011 - 0 Kommentare

Kapregion setzt auf Weintourismus

Die südafrikanische Kapregion wird in Zukunft verstärkt auf den Weintourismus als Absatz- und Werbemöglichkeit für ihre Weine setzen. Das ist das Ergebnis einer Konferenz von Tourismus- und Weinbauorganisationen, die kürzlich in Kapstadt stattfand. Bislang konnten die Synergien zwischen beiden Bereichen offenbar noch nicht entwickelt werden, da die organisatorischen Strukturen dafür fehlten - angesichts der jahrzehntelangen Diskussionen zum selben Thema in anderen Weinbauländern sicher eine extreme Form von Betriebsblindheit.

In Zukunft sollen Touristen aus aller Welt, aber auch aus den Metropolen aus dem Norden und Osten des Landes, zu "Öko"-Wanderungen und Ausritten in den Weinbergen, zu Off-road-Touren im Geländewagen, aber auch zu Besuchen in Wildparks und Glasbläsereien, die an Weingüter angeschlossen sind, animiert werden.

Newsartikel - - 13.01.2011 - 0 Kommentare

10 Millionen Weintouristen in Frankreichs Kellern

Einer Studie von Atout France zu folge, die demnächst veröffentlicht werden soll, hat sich der Weintourismus in der Grande Nation seit 2002, kräftig entwickelt. Die Zahl der Weingüter, die Besucher in ihre Keller lassen, ist von 5.000 auf 10.000 gestiegen, die Zahl der Besucher im gleichen Zeitraum von 7 auf 10 Millionen pro Jahr - bei insgesamt 24 Millionen Menschen, die Frankreichs Weinbauregionen jährlich besuchten. Von den 10 Millionen Weinfreunden kamen 39 % aus dem Ausland, Belgier und Engländer allen voran, gefolgt von Holländern, US-Amerikanern, Deutschen und Schweizern.

Newsartikel - - 01.10.2010 - 0 Kommentare

Frankreich (Bordeaux) sucht weiter nach Ausweg aus der Krise

Während die französischen Weinexporte weiter sinken und die Weine des Landes fast überall Marktanteile verlieren, geht die Suche nach Auswegen aus der Krise fieberhaft weiter. Interessant ist, dass nicht alle Regionen gleichmäßig von der aktuellen Krise betroffen scheinen.

Newsartikel - - 01.12.2004 - 0 Kommentare

Wein auf Wasser mit VDP

Eine Flußkreuzfahrt durch Weinbaulandschaften bietet der VDP auf der MS Prinzessin von Preußen vom 16. bis 23. Oktober 1999 an. Stationen sind Straßburg, Speyer, Worms, Cochem, Trier, Bernkastel, Koblenz und Rüdesheim, wo jeweils Exkursionen eingeschaltet werden können. Zu Preisen von 2.240 bis 3.840 Mark pro Person zuzüglich der Landausflüge gibt es die Anfahrt mit der Bahn, die volle Verpflegung bis zum Mitternachtssnack, die Veranstaltungen an Bord und eine Flasche Begrüßungssekt. Infos: Peter Deilmann - Reederei, Tel: +49-04561-3960.

Newsartikel - - 28.03.1999 - 0 Kommentare